Neu bei Archistories

Wasserturm 'Bw Torrnstein'

Folgende Neuheiten sind bei Archistories erschienen:

  • Wasserturm ‘Bw Torrnstein’ Bestell-Nr.: 112111

Der Wasserturm ‘Bw Torrnstein’ ergänzt in harmonischer und sehr markanter Weise die preußisch inspirierten Bahnbauten Lokomotivschuppen ‘Stand 2’, Stellwerk ‘Torrnstein’, Portalkran ‘AW Lingen’ und Eisenbahnerhaus ‘Frye’.

Ein stählerner Wasserbehälter mit umlaufendem Wartungssteg und Lüftungsaufbau ruht auf zweigeschossigem Unterbau mit feinen Rundbogenfenstern und Sandsteinelementen.

  • Stellwerk ‘Torrnstein’ Bestell-Nr.: 107111

Das Stellwerk ‘Torrnstein’ folgt mit seiner platzsparenden Bauform den engen Gegebenheiten zwischen Gleisen. Über einem Unterbau aus Ziegelsteinen erhebt sich eine rundum verglaste Holzkonstruktion mit Hebelbank. Dieses obere Stockwerk wird über eine sehr wirkungsvolle, filigrane Stahltreppe erschlossen und kann von oben beleuchtet werden. Viele Details sorgen für die lebendige Wirkung des Stellwerks “Torrnstein”.

  • Portalkran ‘AW Lingen’ Bestell-Nr.: 114111

Ob innerhalb von Betriebswerken, an Haupt- und Nebenstrecken oder in Hafenanlagen: der äußerst filigrane Portalkran nach dem Vorbild des AW Lingen bietet einen gestalterischen Höhepunkt auf jedem Diorama.

Besonders in mehrfacher Anordnung entstehen durch unterschiedliche Stellungen des dreh- und verschiebbaren Führerhauses mit seinem wirkungsvollem Kranausleger faszinierende Eindrücke.

  • Lokomotivschuppen ‘2’ Bestell-Nr.: 113111

Die typischen Merkmale preußischer Industriearchitektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts, wie horizontale Giebelabschlüsse und Ziegelfriese zieren den Lokomotivschuppen ‘Stand 2’.

Ein sehr filigranes Sprossenbild der Rundbogenfenster, ein scharniergelagertes Einfahrtstor und die Fachwerkträger im Inneren des Gebäudes bieten faszinierende Details in höchster Präzision. Ein nachträglich angebauter Büroraum belebt das Gesamtbild und ermöglicht die Darstellung vielfältiger Szenen.

  •  Lokomotivschuppen ‘Zeche Zollern’ Bestell-Nr.: 101101

Der Lokomotivschuppen der Zeche Zollern zeigt durch seine Stahlfachwerk-Konstruktion mit Ziegelausfachungen ein typisches Motiv der Neuen Sachlichkeit im Industriebau des frühen 20. Jahrhunderts.

Äußerst filigrane Fenstersprossen, ein Tonnendach mit detailliertem Rauchabzug und das scharniergelagerte Einfahrtstor erfüllen auch die größten Ansprüche im kleinsten Maßstab.

Quelle: http://www.archistories-shop.de

Wasserturm 'Bw Torrnstein'
Wasserturm ‘Bw Torrnstein’
Stellwerk 'Torrnstein'
Stellwerk ‘Torrnstein’
Portalkran 'AW Lingen'
Portalkran ‘AW Lingen’
Lokomotivschuppen '2'
Lokomotivschuppen ‘2’
Lokomotivschuppen 'Zeche Zollern'
Lokomotivschuppen ‘Zeche Zollern’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.