mini-club Nostalgie Anlage – 1,5 Jahre später

Nach anderthalb Jahren Betrieb und 7 Ausstellungen die Fazite.

Ausstellungen & Messen

Durch fehlende Details und die nicht vorhandene Begrünung durch Rasenflächen, wirkt die Nostalgie Anlage auf den unbedarften Betrachter doch eher seltsam und spielzeughaft. Eine Erläuterung, in Form von einer Informationsauslage, zum Hintergrund der Anlagengeschichte und dass die Anlage aus dem Erscheinungsjahr der Märklin mini-club 1972 stammt wurde vom Publikum eher selten beachtet.

Fazit: Kein Publikumsmagnet

 

Technik

Absolut problemfrei. Lediglich die als Gebrauchtware verbauten Glühbirnen zur Häuserbeleuchtung mußten gewechselt werden. Weichen, Entkuppler und Schalter arbeiten zuverlässig ohne Ausfälle.

Fazit: Unkomplizierte, wartungsarme Anlage

 

Gleisplan

Für eine Anlage mit nur 100 x 35 cm Größe ausreichend Abstell- und Ausweichgleise.

Fazit: Hoher Spielspaß

Preisvergleich Nostalgie Anlage 1972 & 2015

Alle Preise sind unverbindliche Original Märklin Preise.

   Preis 1972 (DM)Preis ges. 1972 (DM)   Preis 2015 (EUR)Preis ges. 2015 (EUR)Preis 2020 (EUR)Preis ges. 2020 (EUR)
18919Geländevorlage7,507,50   n.e.n.e.n.e.n.e.
38500Gerade Gleise 110 mm0,852,55   2,798,373,199,57
128505Gerade Gleise 220 mm1,4517,40   3,6944,284,1950,28
88510Kurven Radius 145 mm0,957,60   3,2926,323,9931,92
38564Weichenpaare (Handbetrieb)15,0045,00 8565Handweiche links27,9983,9731,9995,97
      8566Handweiche rechts27,9983,9731,9995,97
18590Anschlußgleis2,902,90   14,9914,9923,9923,99
18591Weichengegenbogen1,001,00   3,493,493,893,89
48991Prellböcke1,506,00   5,2921,166,2925,16
16731Trafo49,5049,50 67013Trafo mit Steckernetzteil99,9999,9999,9999,99
18999Gleisnägel0,800,80   3,993,995,295,29
18962Bausatz Bahnhof Dürnau7,507,50 89704Wohnhaus und Mehrzweckgebäude39,9519,97n.e.n.e.
18963Bausatz Hochhaus12,5012,50 89690(2) Hochhäuser59,0029,50n.e.n.e.
18964Bausatz Wohnhaus7,907,90 89704Wohnhaus und Mehrzweckgebäude39,9519,98n.e.n.e.
          
          
    DM168,15    EUR459,98

mini-club Nostalgie Anlage – Sub D Stecker

Jetzt mit Schalter.

Der Lichtstecker war schon eine coole Idee – die Beleuchtung funktioniert. Was nicht funktioniert ist fahren – zwei abschaltbare Gleisabschnitte liegen auf der Fahrtstrecke. Also entweder noch eine Brücke einlöten oder die zwei Gleisabschnitte im Wechsel zum Abschalten machen. Ich habe die Variante mit dem Schalter gewählt.

 

mini-club Nostalgie Anlage – Der Bau

Erhältlich war die Märklin Geländevorlage 8919 im September 2014 in einem großen Online- Auktionshaus als Sofortkauf- Auktion. Nicht lange gezögert und wenige Tage später war der schon fast historische Märklin Artikel auf der Werkbank.

Der Rahmen für die 100 x 35 cm großen Anlage wurde aus stabiler, 18mm starker Tischlerplatte gefertigt. Im Original musste eine einfache Platte die Grundlage der Anlage bilden. Wegen geplanten Transporten zu Ausstellungen und Messen, sowie mehr Platz für die Verkabelung hatte ich mich zu einer höheren Version entschlossen. Das eigentliche Grundbrett besteht aus 10mm Pappelsperrholz. Dieses Holz ist relativ weich, so dass sich die Gleisnägel gut eindrücken ließen. Der Tischlerplatte für den Anlagenrahmen wurde mit Clou Pulverbeize auf Wasserbasis der passende Farbton gegeben. Für die Versiegelung wurde dreimal seidenmatter Klarlack, mit Zwischenschliff, aufgetragen. Um einem eventuellen Verzug vorzubeugen wurde auch die Anlagenunterseite mit Klarlack versiegelt. Natürlich wurde auch dran gedacht kleine Plastikfüße zu montieren, um Tischoberflächen zu schonen. Mit einer dünnen Schicht Weißleim wurde nun die Geländematte aufgeklebt.